Verschiedene Industrieöle

Turbinenöle ISO VG 32 bis 150 für Industrie Dampf, Wasser und Gas Turbinen

Industrie Turbinenöl ist eine Reihe von hochwertigen Turbinenölen, formuliert für die schwersten Einsatzbedingungen in Dampf -, Wasser- und Gasturbinen. Dies wird gewährleistet durch den Einsatz von Gruppe II-Grundölen und aktuellster Additivtechnologie. Hochwertige Gas, Wasser und Dampfturbinenöle neuester Generation. Spezielle, Grundöle mit Wirkstoffen zur Verbesserung der Alterungsbeständigkeit, des Verschleißschutzes, des Schaumverhaltens und des Korrosionsschutzes. Erfüllt und übertreffen die Mindestanforderungen an Schmieröle nach DIN 51 515 Teil 1 und 2.

Zur Schmierung von Dampf- und Gasturbinen, sowie Generatoren, Turboverdichtern, Pumpen und Getrieben. Darüber hinaus Einsatz als Lager- und Sperröl in wassergekühlten Generatoren.

TDP und TGP nach DIN 51515-1/2.

AW/EP Turbinenöle: FZG > 10.

Freigabe namhafter Hersteller

Turbinenöl ISO VG sind in den Viskositätsgraden von ISO VG 32 bis ISO VG 150 verfügbar.

Spezifikationen

ABB HTDG 90117 E mod. M, Alstom Power HTDG 90117 V0001 W

Ansaldo Energia 3.2-0092-8430, ASTM D-4304 Type 1

BS 489:1999

CEI 10-8 (1994)

DIN- 51 515-1 L-TD, DIN-51 515-2 L-TG

General Electric GEK 28143A – Type I, II und III

ISO 6743/5, ISO 8068, ISO-L-TSA/ L-TGA /L-TGB / L-TGSB

JIS K 2213 Typ 2

Mitsubishi SPEC. NO. E00-001 REV.1

NUOVO PIGNONE N. SOS 02111/4 (ISO VG 46), NUOVO PIGNONE SOM 17366 (OTE ISO VG 32)

Siemens TLV 9013 04 / Siemens TLV 9013 05

MAN Turbo SPD 10000494596

Datenblatt_Turbinenöle_ISO_VG_32_bis_150

.

Umlaufschmieröl HL, VCL, VBL und CL ISO VG 10 bis 320

Umlaufschmieröle und Druckflüssigkeiten aus paraffinbasischen Grundölen mit Wirkstoffen zur Verbesserung des Korrosionsschutzes und der Alterungsbeständigkeit. Umlaufschmieröle zeichnen sich durch ein günstiges natürliches Viskositäts-Temperatur-Verhalten, gute Kältefließeigenschaften, hohe Alterungsbeständigkeit und Temperaturbelastbarkeit, verbesserten Korrosionsschutz, Neutralität gegenüber allen Metallen, gutes Trennvermögen von Wasser und Luft sowie geringe Schaumneigung aus. Die Verträglichkeit mit üblichen Dichtungsmaterialien und gängigen Innenlackaufträgen ist gewährleistet. Umlaufschmieröle besitzen einen hohen Reinheitsgrad und eignen sich als Umlauföle für Lager und Getriebe an Werkzeugmaschinen, in Verdichtern, Wasserturbinen, Papiermaschinen und Ventilatoren. Umlaufschmieröle wird speziell für die Spindelschmierung bei Werkzeugmaschinen empfohlen. Außerdem können Sie für Hydrauliken, hydraulische Regel- und Steuereinrichtungen verwendet werden, soweit keine Anforderungen nach erhöhter Druckfestigkeit (EP-Zusätze) oder nach Reinigungswirkung (HD-Zusätze) vorliegen. Die dünneren Sorten kommen vorwiegend zum Einsatz in schnellaufenden Lagern und Getrieben. Die höheren Viskositäten eignen sich für schwere Triebwerke mit erhöhten Temperaturen und niedrigen Drehzahlen, sowie für thermisch hochbelastete Schmierstellen an Drehrohröfen und Hochdruckkompressoren.

Spezifikationen

DIN 51506 VCL Kompressoren

DIN 51515 L-TD

DIN 51517 Teil 2 CL

DIN 51524 Teil 1 HL

Morgoil 8, J.P. Sauer & Sohn (ISO VG 100)

Hydrauliköle

Afnor NF E-48600 HL

BS-4231 HSC, CETOP RP -91H HL

Denison HF-1A, DIN 51524 Teil 1 HL

ISO-L-HL

R & O Getriebeöl

ISO-L-CKB

Cincinnati P-62 (DIN 51517 T.2 CL)

ANSI/AGMA 9005-94 (AGMA Nr. 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8)

Kompressorenöle

DIN 61606 VBL und VCL, ISO-L-DAB

Öle für Kurbelgehäuse für 2-Takt marine Diesel:

Neu Sulzer Diesel ZBS 2201

Datenblatt_Umlaufschmieröle

.

VDL/VCL/VBL ISO VG 32 bis ISO VG 220 Kompressorenöle / Verdichteröle

Kompressorenöle zur Schmierung von Luftverdichtern mit Verdichtungsend-temperaturen bis 220°C. Schmieröl VDL gemäß DIN 51506 zur Schmierung von mobilen und stationären Luftverdichtern, inkl. Speicher und Rohrleitungsnetzen, mit deren Druckluft Brems-, Kipp-, Signal- oder Fördereinrichtungen betätigt werden. Einsetzbar bis zu einer maximal zulässigen Verdichtungsendtemperatur von 220°C. Das Haupteinsatzgebiet von VCL/VDL 46 und 68 sind thermisch hoch belastete Schrauben- und Rotationsverdichter. Kompressoren Öl VDL 100 und 150 eignen sich besonders für den Einsatz in Hubkolbenverdichtern mit ölgeschmierten Druckräumen und einem sehr hohen Druck- und Temperaturniveau. VDL Verdichteröle bestehen aus hochwertigen Mineralölraffinaten, spezielle Wirkstoffe verleihen der Formulierung eine ausgezeichnete Temperatur-, Alterungs- und Oxidationsstabilität sowie einen praxisgerechten Korrosions- und Verschleißschutz. Darüber hinaus zeichnet sich Kompressorenöl VDL / VBL durch ein gutes Viskositäts- und Temperaturverhalten, ein hervorragendes Luftabgabevermögen und sehr gute Demulgiereigenschaften aus.

Kompressorenöl VDL ISO VG sind in den Viskositätsgraden von VDL/VBL ISO VG 32 bis VDL / VBL ISO VG 220 verfügbar.

Spezifikationen

Verdichterschmieröl VDL gemäß DIN 51506, ISO 6743-3 (L-DAH)

ISO-L-DAA

ISO-L-DAG

DIN 51506 VDL (VDL ISO VG 32, 46, 68, 100 und 150)

DIN 51506 VBL (VBL ISO VG 220)

NUOVO PIGNONE

J.P. SAUER & SOHN (ISO VG 100)

Datenblatt_VDL_VCL_VBL

.

Sprühöl (Hell oder Graphitiert)

Schmieröl auf Mineralölbasis mit Wirkstoffen zur Verbesserung des Korrosionsschutzes. Sprühöl ist ein dünnes Mineralöl mit Korrosionsschutzadditiven, gutem Kälteverhalten, sehr gutem Kriechvermögen und läßt sich sehr leicht zerstäuben, wodurch es gut in alle Blechspalten und Falze eindringt. Der sich bildende Film greift Gummiteile und geräuschdämpfende Bitumenmassen nicht an und schützt durch besondere Zusätze alle Blechteile gegen Rost. Zwischen scheuernden Blechteilen und Federblättern wirkt dieses Produkt als Antiquietsch-Flüssigkeit. Sprühöl dient zur Konservierung länger lagernder Werkstücke aller Art, wie Maschinenteile, Werkzeuge, Kleineisen- und Blechteile. Das Aufbringen von Sprühöl kann durch Tauchen und Aufpinseln erfolgen. Der anhaftende Ölfilm braucht vor Inbetriebnahme der Teile nicht entfernt zu werden. Der Ölfilm kann mit Petroleum oder anderen Lösemitteln jederzeit leicht wieder entfernt werden. Das Produkt enthält keinerlei gesundheitsschädliche Stoffe.

Spezifikationen

Schalungsöl Trennmittel

Ein hellfarbiges Formenöl für die Betonindustrie. Dieses Formenöl ist auf einer hoch raffinierten Basisflüssigkeit aufgebaut. Nach der Verdampfung der flüchtigen Flüssigkeit und dem Wasseraustritt aus dem Frischbeton sorgt diese Formulierung für eine niedrige Grenzflächenspannung, wodurch eine glatte Betonoberfläche entsteht. Bei korrekter Verwendung werden folgende Eigenschaften erreicht:

- nur ein sehr geringes Ankleben des Betons an der Schalung

- hält die Stahlschalung rostfrei bei normaler Arbeit

- schnelles und problemloses Lösen der Betonformen

- verhindert das entstehen kleiner Löcher an der Betonoberfläche

- nach Verwendung problemloses Aufbringen von Putz, Steinen, Tapeten usw.

Datenblatt_Schalungsöl_Trennmittel

.

Wärmeträgöl ISO Therm

Wärmeträgöl ISO Therm ist ein Wärmeübertragungsöl auf Mineralölbasis aus paraffinischen Grundölen und verfügt über eine exzellente Oxidationstabilität und Stabilität gegen thermische Zersetzung. Wärmeträgöl ist bestens geeignet zur indirekten Beheizung von Reaktoren, Polymerisationskesseln und Destillationskolonnen, von Verarbeitungsmaschinen und Trocknern sowie Wärmetauschern in Prozessanlagen und Systemen zur Wärmerückgewinnung. Die Wärmeübertragungsflüssigkeit wird vorteilhaft im Temperaturbereich von 250 bis 340°C eingesetzt. Die obere Anwendungsgrenze entspricht einer Vorlauftemperatur von 350°C. Die Filmtemperatur sollte den Grenzwert von 380°C nicht überschreiten.

Datenblatt_Wärmeträgöl_ISO_Therm

.

Dewatering Öl Korrosionsschutzöl

Dewatering Öl ist ein bariumfreies Korrosionsschutzmittel und Dewatering Fluid neuester Generation, dass einen dünnen wachsartig/grifffesten Film hinterlässt. Es zeichnet sich durch einen verbesserten Korrosionsschutz, exzellentes Demulgierverhalten und hervorragende Wasserverdrängung aus. Dewatering Öl ist praktisch geruchsneutral bei gleichzeitig kurzer Trockenzeit. Es dient zur Konservierung von Metallteilen und werkzeugen sowie von Maschinen und Aggregaten, wie z.B. Getriebe, Motoren und deren Einzelteile. Der dünne wachsartige Film ist verträglich mit allen herkömmlichen Getriebe- bzw. Motorenschmierölen und muss deshalb vor Einbau oder Einsatz nicht entfernt werden. Dewatering Öl ist stabil gegen saure und alkalische Einschleppungen und ist deshalb auch in galvanischen Betrieben zur Konservierung und Trocknung geeignet. Dewatering Öl eignet sich zur Zwischen- und Endkonservierung und ist als Transportkonservierung, ggf. auch in Kombination mit Dampfphasen- Korrosionsschutzmitteln hervorragend geeignet. Durch den eingearbeiteten fluoreszierenden Farbstoff wird eine optische Detektion des Produktes auf Metalloberflächen ermöglicht.

Datenblatt_Dewatering_Öl_Korrosionsschutzöl

.

Weitere Industrie Demulgierenvermögende Bettbahnoele CGLP ISO VG 68 und 220 und Biologisch schnell abbaubare Bettbahnöle technische Datenblätter bitte per telefonisch oder per Email anfordern.

Biologisch schnell abbaubare Industrie- Gleitbahnöle

Bettbahnöl Lube CGLP 68-S Bio

Gleitbahnöl CGLP 68-S ist Auf synthetischer Esterbasis aufgebautes Bettbahnöl mit sehr guter biologischer Abbaubarkeit, verhindert Stick-Slip. Druckaufnahmefähigkeit und Verschleißschutz sind besonders herausragend. Biologische Gleitbahnöl CGLP 68-S/220-S sind abgestimmt auf den Einsatz in Verbindung mit Kühlschmierstoff Wassermischbarer und nichtwassermischbarer. Zum Einsatz in modernen Werkzeugmaschinen.

.

Bettbahnöl Lube CGLP 220-S Bio

Gleitbahnöl CGLP 220-S ist Auf synthetischer Esterbasis aufgebautes Bettbahnöl mit sehr guter biologischer Abbaubarkeit, verhindert Stick-Slip. Druckaufnahmefähigkeit und Verschleißschutz sind besonders herausragend. Biologische Gleitbahnöl CGLP 68-S/220-S sind abgestimmt auf den Einsatz in Verbindung mit Kühlschmierstoff Wassermischbarer und nichtwassermischbarer. Zum Einsatz in modernen Werkzeugmaschinen.

.

Biologisch schnell abbaubare Industrie-Getriebeöle

Planto-Mobigear Synth 100 und 680 CLP

Planto-Mobigear Synth Biologisch abbaubare Hochleistungsgetriebeöle auf Basis spezieller gesättigter Ester. Extrem hohe Temperatur- und Alterungsstabilität, hoher Viskositätsindex, hohes Reinigungsvermögen durch polare Esterstruktur, Reduzierung von Reibung, exzellenter Verschleißschutz, "Self-cleaning oils". Die Öle der Reihe Planto-Mobilgear Synth übertreffen die Mindestanforderungen an Schmieröle CLP-E nach DIN 51 517-3 in Verbindung mit DIN 51 502, ISO 6743-6 und ISO 12925-1: CKC, CKD, CKE. Für hochbelastete Stirnrad-, Kegelrad-, Planeten- und Schneckengetriebe, vor allem in Gebieten, wo Leckagen Boden und Grund- bzw. Oberflächenwasser gefährden könnten. Für hohe und tiefe Einsatztemperaturen, hoher scherstabiler VI, können als Getriebeöle mit "Spülwirkung" eingesetzt werden.

.

Vollsynthetische Industrie-Getriebeöle CLP ISO VG 150 bis 680

Super HighGear Synth CLP ISO VG 150 bis 320

Super HighGear Synth ist auf Basis synth. Polyalphaolefine (PAO) aufgebaut. Spezielle synthetisch wirkende Additive gewährleisten eine extreme Verschleißschutz-Performance dieser neuen High-Tech-Getriebeöle. Hochleistungs-Triboschutzschichten schützen die benetzten Maschinenelemente sicher vor Verschleiß. Super HighGear Synth Öle besitzen einen hohen natürlichen scherstabilen VI, sind sowohl für Tieftemperatur, als auch für Hochtemperatur Anwendungen geeignet. Erhöhte Temperatur- und Oxidationsstabilität ermöglichen eine Verlängerung der Ölwechselintervalle. ISO 6743-6 und ISO 12925-1: CKC, CKD, CKE. Super HighGear Synth wird eingesetzt sowohl bei vorgeschädigten Getrieben und Maschinenelementen zur Verlängerung der Lebensdauer als auch in neuen Getrieben (Kegelrad-, Stirnrad- Planeten- und Schneckengetrieben) bei extremen Belastungen zur Reduzierung von Verschleiß, Reibung und Geräuschbildung. Synthetsiche Komponenten (PAO) reduzieren die Reibung, führen zu Temperaturabsenkung und können den Wirkungsgrad erhöhen. Exzellente Tieftemperatureigenschaften, hoher scherstabiler VI.

Basis: PAO

.

Vollsynthetische PAG-Basis Industrie-Getriebeöle CLP ISO VG 150 - 680

Polygear Synth PG 150 bis PG 680

Polygear Synth PG ist ein Vollsynthetische Getriebe- und Umlauföle auf Basis spezieller Polyalkylenglykole (PAG), für höchste thermische Belastungen. Hohe Oxidations- und Alterungsstabilität, hoher Viskositätsindex (scherstabil) und gutes Viskositäts-Temperatur-Verhalten, exzellentes Lasttragevermögen, niedrige Reibwerte, hoher FZG-Wert, hohe Graufleckentragfähigkeit, exzellente FE8-Performance, sehr gute Pitting-Tragfähigkeit. Die Öle der Reihe Polygear Synth PG übertreffen die Mindestanforderungen an Schmieröle CLP-PG nach DIN 51517 Teil 3 in Verbindung mit DIN 51 502, ISO 6743-6 und ISO 12925-1: CKC, CKD, CKE, (CKS), CKT.

Für Getriebe bei extremer mechanischer und thermischer Belastung, wie z.B. Schneckengetriebe, Kalanderschmierung. Auch als Verdichteröle-Prozessgase (Methan, Ethan, Propan etc.) - verwendbar. Insbesondere für Schneckengetriebe - Gleitpaarung Stahl/Bronze - optimiert. Nicht mit Mineralölen, Esterölen und PAO-basierten Ölen mischbar und verträglich.

Basis: Polyglykol

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Datenschutzerklärung.